Firmenchronik

In den 1920er-Jahren errichtete der Firmengründer Georg Haas als Schreinermeister eine Möbelschreinerei mit Sargherstellung. Damit legte er das Fundament des heutigen Unternehmens.

1945, nach dem Krieg, übernahm Walter Haas, ebenfalls Schreinermeister, den von Vater Georg Haas gegründeten Betrieb. Er erweiterte ihn zu einem der ersten Bestattungsunternehmen in Stuttgart.

1963 legte Walter Haas die Bestatterfachprüfung vor dem Prüfungsausschuss des Fachverbandes des Deutschen Bestattungsgewerbes e. V. in Düsseldorf ab.

1969 wurde Walter Haas zum 1. Vorsitzenden des Landesfachverbandes Bestattungsgewerbe Baden-Württemberg e. V. gewählt. Er führte sein Amt 12 Jahre lang verantwortungsvoll durch, bis er im Jahre 1982 verstarb. In seiner Amtszeit prägte er durch seinen hohen persönlichen Einsatz die Bestattungskultur in Baden-Württemberg sehr nachhaltig.

Vom Jahre 1982 bis zur heutigen Zeit führt sein Sohn, Dieter Haas, Kaufmann und fachgeprüfter Bestatter, das Unternehmen im Sinne seines verstorbenen Vaters Walter Haas weiter. Sein Sohn Michael Haas, Groß- und Außenhandelskaufmann, bildet inzwischen die vierte Generation des Betriebs und ist bereits seit vielen Jahren fachkundig im Unternehmen tätig. Auch er möchte der Tradition des Großvaters verbunden bleiben.

nach oben